2015

“Orden

"Was mehr ham, des ham mer!"

Die Faschingssitzungen der Schwarzen 11

SCHWEINFURT · (rm) Mit viel Trara und zu den Klängen der Schweinfurter Stadtpfeifer zogen fünf von sechs Prinzenpaaren der ESKAGE in die vollbesetzte Stadthalle ein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Ludwig Paul, folgten Showtanz und Büttenreden vom Allerfeinsten. Bekannte Karnevalsgrößen wie Helmut Backhaus, Peter Kuhn, Doris Paul oder Fabian Wahler gaben sich die Klinke in die Hand.

Begeistert zeigte sich das Publikum auch vom Geschenk der Gastgesellschaft RCV Schwarz-Weiß aus Roth, die ihre Tanzmariechen und ihre Prinzengarde mitgebracht hatten. Für tolle Stimmung bis weit nach Mitternacht sorgte die „Sitzungs“-Band „Quartetto – Lange Nacht“.
SCHWEINFURT · (rm) Mit viel Trara und zu den Klängen der Schweinfurter Stadtpfeifer zogen fünf von sechs Prinzenpaaren der ESKAGE in die vollbesetzte Stadthalle ein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Ludwig Paul, folgten Showtanz und Büttenreden vom Allerfeinsten. Bekannte Karnevalsgrößen wie Helmut Backhaus, Peter Kuhn, Doris Paul oder Fabian Wahler gaben sich die Klinke in die Hand.

Begeistert zeigte sich das Publikum auch vom Geschenk der Gastgesellschaft RCV Schwarz-Weiß aus Roth, die ihre Tanzmariechen und ihre Prinzengarde mitgebracht hatten. Für tolle Stimmung bis weit nach Mitternacht sorgte die „Sitzungs“-Band „Quartetto – Lange Nacht“.

Konnte man vor der Sitzung noch die Anspannung spüren, herrschte gegen 0:30 Uhr, als die Sunnyboys zum Ausmarsch bliesen, nur noch gelöste Stimmung! Alles hatte geklappt. Tolle Reden, spitzen Showtanz - die ganze Veranstaltung ein echter Kracher! SCHWEINFURT · (rm) Mit viel Trara und zu den Klängen der Schweinfurter Stadtpfeifer zogen fünf von sechs Prinzenpaaren der ESKAGE in die vollbesetzte Stadthalle ein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Ludwig Paul, folgten Showtanz und Büttenreden vom Allerfeinsten. Bekannte Karnevalsgrößen wie Helmut Backhaus, Peter Kuhn, Doris Paul oder Fabian Wahler gaben sich die Klinke in die Hand.

Begeistert zeigte sich das Publikum auch vom Geschenk der Gastgesellschaft RCV Schwarz-Weiß aus Roth, die ihre Tanzmariechen und ihre Prinzengarde mitgebracht hatten. Für tolle Stimmung bis weit nach Mitternacht sorgte die „Sitzungs“-Band „Quartetto – Lange Nacht“.

Konnte man vor der Sitzung noch die Anspannung spüren, herrschte gegen 0:30 Uhr, als die Sunnyboys zum Ausmarsch bliesen, nur noch gelöste Stimmung! Alles hatte geklappt. Tolle Reden, spitzen Showtanz - die ganze Veranstaltung ein echter Kracher!

Konnte man vor der Sitzung noch die Anspannung spüren, herrschte gegen 0:30 Uhr, als die Sunnyboys zum Ausmarsch bliesen, nur noch gelöste Stimmung! Alles hatte geklappt. Tolle Reden, spitzen Showtanz - die ganze Veranstaltung ein echter Kracher!


schweinfurterAnzeiger Fotostrecke von Rudi Merkl

© Rudi Merkl
Quelle: schweinfurtAnzeiger