2001

“Orden

"Till von Franken" für Georg Hümpfer

Schweinfurt (28.1.2001) - Da stand er nun, und wusste nicht, wie ihm geschah: Georg Hümpfer, Gesellschaftspräsident der Schweinfurter Karnevalsgesellschaft "Schwarze Elf", wurde heute abend im rahmen der Sitzung in der Stadthalle mit dem "Till von Franken" ausgezeichnet.

Dieser Orden ist die höchste Auszeichnung des Fastnachtsverbands Franken und darf pro Gesellschaft jährlich nur einem Mitglied vergeben werden. Hümpfer wusste zwar, dass diese Ehrung heute anstand (nicht zuletzt, weil auch der Präsident des Fastnachtsverbands bei der Sitzung zugegen war), hatte auf seiner Liste aber einen anderen Namen stehen. Den hatte ihm Sitzungspräsident Ludwig Paul zur Tarnung vor einigen Wochen "untergejubelt".

Umso größer war denn auch die Überraschung und die erkennbare Freude bei Hümpfer, der seit 15 Jahren dem Elferrat der Gesellschaft angehört, diese seit elf närrischen Jahren aber auch mit viel Engagement anführt.