Gut gefüllter Schrotturmkeller

Zum „Fränkischen Abend“ mit Federweißen und Brotzeitteller hatten wir auch dieses Jahr wieder im Herbst geladen.

Dampfende Kartoffeln, Rot- und Weißgelegter sowie handgemachter Gerupfter von Ingrid und Georg bildeten die Grundlage auf derer wir mit frischem fränkischen Federweißen unsere Geselligkeit pflegten.

Rund 50 Aktive wagten sich die steilen Stufen des Kellers hinunter, wo zwischen den munteren Gesprächen und der vorzüglichen Verpflegung Ludi manch heiter fränkisches Allerlei einstreute.

Ein herzlich großes Dankeschön an Georg und Ingrid für die perfekte Organisation, die es an nichts fehlen lies.


Text : Ludi Paul